1. http://5307992.swh.strato-hosting.eu//assets/HOA/Trommel-Jungs.jpg

Trommel Kurs für Jugendliche und junge Erwachsene

Für junge Erwachsene und Jugendliche hab ich zur Zeit einen Kurs im groove - Zentrum für Percussion in Berlin. Der ist leider auch nicht für Anfänger geeignet, weil es die "Übriggebliebenen" eines ehemaligen Kinder Trommel Kurses sind, die sich darüber freuen würden, wenn sich Interessierte und Gleichgesinnte anschliessen würden.
Freitag 17:00 - 18:00 Jugendliche und junge Erwachse mit Trommel Erfahrung
Stacks Image 2365
Der Kurs-Beitrag pro Monat ist:
€ 35,- ( €28,- ermässigt)
€ 10,- kostet eine Probestunde

Ich arbeite mit
afrikanischen Rhythmen und der "Djembe"-Trommel.
Bei Jugendlichen achte ich aber mehr auf die Spielbarkeit der Rhythmen, auch wenn ich mich dabei von den afrikanischen Wurzeln entferne.
Wichtige ist für mich auch der Umgang mit sich selbst, und mit den anderen in der Gruppe.
Eine bunte Mischung aus: Bei der Sache bleiben, führen, abgeben, zusammenarbeiten, „herumspinnen“ und Arrangements lernen.......und natürlich trommeln...... nach Herzens-Lust.
Musikrichtung: Afro / westafrikanisch / "Modernes" und Selbsterfundenes. Bodypercussion und Spiele.
Stacks Image 2361
Musik-Machen fördert unsere Entwicklung
bitte klicken
laut Manfred Spitzer
Gesamtleitung des: Transferzentrums für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm
Spezialist, der Gehirnforschung und das Lernen zusammenbringt.

Aus einem Interview: Musik statt Maus (zu sehen bei YouTube/siehe unten):

Es ist nicht so, dass Musik-Machen etwas ganz Spezifisches bewirken würde, aber......

Es macht Spass, macht Angst weg.

Hat aber einen spezifisch Effekt für das Lernen eines Instruments, nämlich

dass ich direkt merke wenn es besser wird;
es gibt einen unmittelbare Belohnung:

Ausserdem fördert Musik-Machen die soziale Kompetenz,

stärkt das Sebstbewusstsein und

trainiert die Konzentrationsfähigkeit.